Hurra – der erste Hühnernachwuchs der IGS ist da!

Am 12. September schlüpfte das erste selbst gezüchtete Schulhuhn – zwei Tage später folgte das Zweite.
Das ewige Brüten unserer schwarzen Henne Uschi hat sich endlich gelohnt und zwei putzmuntere flauschige Küken sind geschlüpft.
Für uns war das Schlüpfen der Küken eine echte Überraschung und wir freuen uns riesig, dass unsere Hühnerschar nun durch zwei putzige Küken bereichert wird. Schon jetzt steht fest: Die Schul-Hühner AGs werden in diesem Schuljahr noch aufregender!
Die Namensfindung läuft schon jetzt auf Hochtouren, denn natürlich müssen für die beiden Küken passende Namen gefunden werden.

 

Formulare und Mitteilungen

Aktuelle Informationen und Formulare

 

  • Erlass zur Organisation der Schuljahrgänge 1-10 vom 28.01.2022.
  • Erlass zu den Abschlussprüfungen 2022 vom 28.01.22.
  • Informationen der Schulpsychologie für Eltern und SchülerInnen.
  • Erlass zum freiwilligen Zurücktreten vom 14.02.2022 (auf Integrierte Gesamtschulen nur bedingt anwendbar!)

Musik an der IGS

Endlich ist er online – der Song von Fynnja, der beim Besuch des Ministerpräsidenten Premiere hatte: Sharoline.

Das Musikvideo ist bei YouTube und bei Spotfiy verfügbar.
Viel Freude damit und herzlichen Dank allen Mitwirkenden!

Nicht vergessen: Daumen hoch, abonnieren und teilen!

Ministerpräsident Weil zu Besuch an der IGS WHV

Der Ministerpräsident des Landes Niedersachsen, Herr Stephan Weil, hat am 16.06.21 die IGS Wilhelmshaven besucht. Damit hat er sein Versprechen eingelöst, dass er im Januar 2020 am Rande der Klausurtagung dem IGS-Schüler Christopher Dühring gegeben hatte. Christopher hatte ihn zur Diskussion in seinen Politikkurs eingeladen.

Statt in einem Politikkurs hat sich Herr Weil nun in einer Talkrunde mit Schülerinnen und Schüler aller Jahrgänge wiedergefunden. Dank der gekonnten Moderation von Paula Remmers, ehemalige Jugendparlamentsvorsitzende und IGS-Abiturientin, konnte der Ministerpräsident in lockerer Atmosphäre viel über den Schulalltag in Zeiten von Corona erfahren. Gleichwohl gab er, auf Fragen der Schülerinnen und Schüler, auch einen Einblick in die Veränderungen, die sein Alltag durch

Corona erfahren hat. Interessiert zeigte sich Herr Weil auch an den Berichten der erwachsenen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Runde und ihrer jeweiligen Perspektiven.

Dass Corona nicht zum alles bestimmenden Thema geworden ist, lag an den Schülerinnen und Schüler, denen es ein Anliegen war, über ihr gesellschaftliches Engagement zu berichten. Nach der Talkrunde konnte der Ministerpräsident bei einem kleinen Rundgang in der Schulstraße einen Einblick in die vielfältigen Aktivitäten der Schülerinnen und Schüler gewinnen. Herr Weil freute sich über das politische Interesse und motivierte die Anwesenden, ihr Engagement zugunsten einer lebendigen und demokratischen Gesellschaft beizubehalten.

Sichtlich beeindrucken konnte Fynnja Reichert mit ihrer musikalischen Performance. Ihr selbst geschriebener und professionell an der IGS produzierte Song begeisterte alle Anwesenden.

Wir freuen uns, dass der Ministerpräsident sich zusätzlich Zeit genommen hat und ins Gespräch mit den Schülerinnen und Schülern gegangen ist. Für alle Beteiligten war dies ein Tag, der in guter Erinnerung bleibt.

Virtueller Rundgang

Hervorgehoben

Wenn es die Umstände nicht zulassen, die Schule zu besuchen, um sich vor Ort ein Bild zu machen, dann müssen andere Wege gefunden werden, zumindest eine bildlichen Eindruck zu bekommen.

Der Rundgang startet hierDank der Unterstützung von Frau Elpel und ihrem Team ist es nun möglich, durch die IGS einen virtuellen Rundgang zu machen. Ausgehende vom Schulhof können das Erdgeschoss und das Obergeschoss des Hauptgebäudes erkundet werden, mit Spieleraum, Forum, Mensa und Unterrichtsräumen. Auch unseren „tierischen Bewohnern“ kann man einen Besuch abstatten. Ebenso können die Sporthalle und das großzügige Schulgelände begangen werden. Das Gebäude der gymnasialen Oberstufe ist nicht mit dabei, schließlich muss es noch etwas übrig bleiben, um es „in echt“ entdecken zu können.

Wir danken Frau Elpel ganz herzlich für ihre Unterstützung!

IGS ganz einfach erklärt

Im Rahmen ihres Praktikums hat die Oldenburger Lehramtsstudentin Marijke Löhning Interviews zur Orchesterarbeit an der IGS geführt und ihre Kommilitonin Charlotte Friedrich hat daraus eine anschauliche Kurzvorstellung des Schulkonzepts der IGS Wilhelmshaven erstellt.
Die Zeit bringt es mit sich, dass nicht mehr alle Informationen und Zahlen aktuell sind, grundsätzlich bietet das Video jedoch einen hervorragenden Ein- und Überblick.

Wir danken Marijke Löhning und Charlotte Friedrich für die Erlaubnis, dieses tolle Ergebnis hier präsentieren zu dürfen.

Fahrradselbsthilfewerkstatt an der IGS

Bürgerstiftung der Sparkasse ermöglicht Erstausstattung einer Fahrradselbshilfewerkstatt

Dieser Tage ist es zwar leerer als sonst in der Schule, dennoch wird die Zeit produktiv genutzt. An vielen Ecken in der Schule verändert sich etwas, manchmal Kleinigkeiten manchmal auch ein ganzer Raum. Dank einer großzügigen Spende der Bürgerstiftung der Sparkasse Wilhelmshaven kann der Aufbau eines bereits lange geplanten Projektes nun endlich voll starten. In den Räumen der IGS entsteht eine Fahrradselbsthilfewerkstatt!

Hier kann jedeR in hoffentlich nicht allzu ferner Zukunft unter sachkundiger Anleitung an seinem/ ihren Fahrrad schrauben, reparieren und lernen. Ziel ist es dabei, grundsätzliche Fähigkeiten in der Reparatur und Technik von Fahrrädern zu erlernen und Begeisterung für dieses Handwerk bei den SchülerInnen zu wecken.

Der Grundstein für diese Werkstatt wurde nun in Form von neuem Werkzeug und einer Umstrukturierung des vorhandenen Raumes gelegt. In den nächsten Schritten folgen die Einrichtung von Werkzeugwände und Arbeitsplätzen, sodass der Betrieb hoffentlich bald aufgenommen werden kann. Über den Stand des Projektes wird hier berichtet werden.
Natürlich freuen wir uns über weiter Unterstützung, z.B. durch Werkzeugspenden (Maulschlüssel, Zangen etc.). Sollten Sie unser Projekt unterstützen wollen, wenden Sie sich gerne per Email an kai.hagedorn[at]igs-whv.de

Unsere Schulhunde

Tiergestützte Pädagogik hat an der IGS Tradition.
Nicht mehr ganz neu an der IGS, dafür aber verstärkt in den Stammgruppen präsent sind unsere Schulhunde. Jeder Schulhund bildet mit seiner Besitzerin ein „Schulhund-Team“, die gemeinsam eine Ausbildung absolvieren, damit der Einsatz der Schulhunde in der Schule einen Gewinn für Mensch und Tier darstellt. Voraussetzung für die Ausbildung zu Schulhund ist Sanftmütigkeit, Gelehrsamkeit, Gehorsam und eine gewisse Robustheit.

Zur Zeit sind in der IGS aktiv:

Schulhund Vinci

Vinci – Teampartnerin:
Frau Weber

Schulhund Koda

Koda – Teampartnerin: Frau Hopmann