Unterricht bis 07. März 2021

Weiterhin laufen alle Systeme stabil. Der Unterricht verläuft im Distanz- und im Präsenzlernen überwiegend nach Plan.

Bis zum Ende des Monats Februar gelten folgenden Bedingungen für den Unterrichtsbetrieb:

  • Jahrgang 5: Distanzlernen (Szenario C), Angebot einer Notbetreuung
  • Jahrgang 6: Distanzlernen (Szenario C), Angebot einer Notbetreuung
  • Jahrgang 7: Distanzlernen (Szenario C), Angebot einer Notbetreuung*
  • Jahrgang 8: Distanzlernen (Szenario C)
  • Jahrgang 9: Distanzlernen (Szenario C), Sonderregelunge für die Schülerinnen und Schüler, die an der Abschlussprüfung 9 teilnehmen
  • Jahrgang 10: Kursunterricht in Präsenz** und Klassenunterricht im Wechselmodell (Gruppe BLAU = gerade Woche, Gruppe ROT = ungerade Woche)
  • Jahrgang 11: Distanzlernen (Szenario C)
  • Jahrgang 12: Distanzlernen (Szenario C)
  • Jahrgang 13: Präsenzunterricht (Szenario B – Spezial)**

* Zusätzliches Angebot.
* * Wir möchten in den Abschlussjahrgängen möglichst viel Präsenzunterricht anbieten, um eine optimale Vorbereitung auf die Abschlüsse zu ermöglichen. Wir nutzen daher die Möglichkeit, ganze Lerngruppen (unter Einhaltung des Mindestabstandes) in Präsenz unterrichten zu dürfen. Für den 10. Jahrgang ändert sich deshalb der Stundenplan.

Eltern konnten ihre Kinder vom Präsenzunterricht abmelden, wenn sie trotz verkleinerter Gruppen und der praktizierten Hygienemaßnahmen Sorge um die Gesundheit ihrer Kinder haben. Diese Abmeldungen gelten über den 07.03.21 hinaus, sofern dem nicht widersprochen wird.
Eine Abmeldung verhindert auch die Teilnahme an der Notbetreuung. Die Pflicht zur Teilnahme an den schriftlichen Arbeiten in Präsenz sowie am Distanzlernen besteht dennoch weiterhin!

(Stand: 24.02.2021, 19:07 Uhr)