Schulschließung ab Montag 16.03.2020

Schulschließung

Gemäß Rundverfügung der Niedersächsischen Landesschulbehörde vom 13.03.2020 ist ab dem 16.03.2020 die Erteilung von Unterricht in Schulen untersagt.

  • Für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5-12 beginnt der Unterricht wieder am 20.04.2020.
  • Für die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 13 beginnt der Unterricht wieder am 15.04.2020.

Schulfahrten, der Besuch außerschulischer Lernorte und alle weiteren schulischen Veranstaltungen fallen bis zum Ende des Schuljahres aus. Darunter auch der Girls’Day und der Boys’Day am 26.03.2020.

Gemäß Rundverfügung der Stadt Wilhelmshaven vom 13.03.2020 sind alle schulischen und nichtschulischen Veranstaltungen in den Schulen untersagt. [Quelle] In den Schulen sollen möglichst wenige Aktivitäten stattfinden.
Die Schülerbeförderung wird bis zu den Osterferien eingestellt. [Quelle]

In der Abrechnung des Essensgeldes werden die durch die Schulschließung entfallenden Tage anteilig berücksichtigt werden. Zum 01.04.2020 wird daher nur die Hälfte des üblichen Betrags abgebucht.

Aufgaben zur häuslichen Bearbeitung

In den Jahrgängen 9-13 wird die Lernplattform moodle genutzt. Dort werden Aufgaben bereitgestellt und es kann mit den Lehrkräften kommuniziert werden. Damit soll vor allem für die Schülerinnen und Schüler der Abschlussjahrgänge die Vorbereitung auf die Abschlussprüfungen erleichtert werden.

In den Jahrgängen 5-8 sind Aufgaben analog verteilt worden.

Die Aufgaben dienen in erster Linie dem Üben, dem Wiederholen und dem Vertiefen. Ihre Erteilung und die Betreuung durch die Lehrkräfte ist eine Serviceangebot der Schule. Lehrkräfte können individuelle Regelungen mit ihren Schülerinnen und Schülern vereinbaren. Eine Bewertung findet nicht statt. Die Chancengleichheit bleibt gewahrt.

Notbetreuung

Eine Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5-8 ist eingerichtet.
In der Zeit von 08:00 bis 15:30 Uhr werden Kinder von berechtigten Eltern (s.u.) nach vorheriger Anmeldung betreut.
Diese Anmeldung muss vorab in der Schule oder per Email an info@igs-whv.de erfolgen. 
Ein Mittagessen kann nicht angeboten werden.
Bei der Anmeldung zur Notbetreuung sind neben dem Namen und der Stammgruppe bitte auch die gewünschten Zeiten anzugeben. Außerdem ist ein Nachweis über die Berechtigung zur Teilnahme zu führen.

Notbetreuung in den Osterferien

Auch in den Osterferien wird eine Notbetreuung für unsere Schülerinnen und Schüler angeboten.
Für die Planung des Personal-und Raumbedarfs ist es unabdingbar, dass Sie Ihr Kind dafür anmelden.
Bitte nehmen Sie die Anmeldung bis zum 27.03.20 bzw. 03.04.20 (12:00 Uhr) für die jeweils folgende Woche mit dem entsprechenden Anmeldebogen vor. Nutzen Sie nur die unbedingt notwendigen Zeiten. Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung!

Berechtigte Eltern

Gemäß Rundverfügung 4/2020 der NLSchB von 13.03.2020 sind dies:

„Eltern, die in sog. kritischen Infrastrukturen und der Daseinsvorsorge tätig sind.
Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

  • Beschäftige im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich
  • Beschäftige im Bereich der Polizei, Rettungsdienste, Katastrophenschutz und Feuerwehr
  • Beschäftige im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.
  • Beschäftige zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen,
  • besondere Härtefälle (etwa drohende Kündigung oder erheblicher Verdienstausfall)“

Es ist ausreichend, wenn diese Kriterien auf ein Elternteile zutreffen. Ein Nachweis ist zeitnah zu erbringen.
Weitere Fragen und Antworten sind auf der Website
des Kultusministeriums zu finden.

Wir sind uns bewusst, dass auch außerhalb der o.g. Berufsgruppen wichtige Tätigkeiten der Daseinsvorsorge ausgeübt werden, z.B. im Lebensmitteleinzelhandel. Zögern Sie nicht, uns direkt anzusprechen!

Abholen von in der Schule verbliebenen Arbeits- und Lernmaterialien

Im Einzelfall und nach vorheriger Anmeldung im Sekretariat ist während der Öffnungszeiten eine Abholung von Arbeits- und Lernmaterialien möglich.
Grundsätzlich sollen Kontakt auf das nötigste Maß reduziert werden. Von Schulbesuchen ist daher in der Regel abzusehen.
Die Tore zum Schulgelände sind verschlossen zur Unterstützung der in der „Allgemeinverfügung der Stadt Wilhelmshaven zur Beschränkung der sozialen Kontakte“ vom 17.03.2020 getroffenen Regelungen. [Quelle]
Bitte melden Sie sich telefonisch an, wenn Sie das Schulgelände betreten wollen, Sie werden dann eingelassen.

Informationen

  • Regelmäßig aktualisierte Informationen des Landes Niedersachsen sind auf dem Landesportal zu finden.
  • Über Risikogebiete informiert das Robert-Koch-Institut (RKI).
  • Informationen, die die Schülerinnen und Schüler der IGS Wilhelmshaven und ihre Eltern betreffend, werden auf dieser Homepage veröffentlicht. Bitte schauen Sie regelmäßig vorbei.
  • Brief der Schulleitung an die Eltern der Schülerinnen und Schüler der IGS  vom 18.03.2020.
  • Das Netzwerk Schulsozialarbeit bietet für Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern eine Telefonberatung an. Allgemeine Tipps und Telefonnummern finden Sie hier.
  • Die Beratungslehrerin der IGS, Frau Silke Reimers, und das Beratungsteam stehen Ihnen und Euch ebenfalls unterstützend zur Seite. Frau Reimers ist per Email zu erreichen.
  • Das niedersächsische Kultusministerium informiert tagesaktuell zu den häufigsten Fragen auf einer eigenen FAQ-Seite.
Die Schulleitung der IGS Wilhelmshaven, 09.04.2020, 23:00 Uhr