Wirtschaftspreis

Stammgruppe 9.2 ist bei Wirtschaftsfragen die Nummer 1

IMG_4773

Die Stammgruppe 9.2 gewann beim diesjährigen Schülerwettbewerb der Wirtschaftsjunioren der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer. Im Wirtschaftsquiz beantwortete die Stammgruppe alle Fragen aus den Themenbereichen Allgemeinbildung, Politik, Wirtschaft, Regionales und Internationales richtig und nahm neben dem Gewinn einer tollen Betriebsbesichtigung auch an der Verlosung der Hauptpreise teil. Das Losglück lag allerdings nicht bei der IGS.IMG_5864
Trotzdem durften die Schülerinnen und Schüler einen aufregenden Tag bei der Firma BÄKO im Oldenburg erleben. Man darf schließlich nicht jeden Tag in -36 Grad kalte Lagerräume. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Firma BÄKO für eine interessante Betriebsbesichtigung.

Reale Arbeitswelt schnuppern

Für die 180 Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs hieß es für 3 Wochen hinein in die Arbeitswelt. Dabei wurden Berufsbilder aus verschiedensten Bereich mit Unterstützung vieler Wilhelmshavener Firmen erkundet. Ihre Eindrücke und Erfahrungen haben die Schülerinnen und Schüler nun in 180 ansprechenden Präsentationen ausgestellt. Nicht nur die Eltern und Schüler des 8. Jahrgangs besuchten die Präsentationen, auch diverse Firmen waren von den Ergebnissen begeistert.

Frühjahrsputz

Von wegen Frühjahrsmüdigkeit- Frühjahrsputz ist angesagt!

Auch in diesem Jahr hat der 9.Jahrgang die Stadt Wilhelmshaven bei der Frühjahrsputzaktion tatkräftig unterstützt. Nicht nur das Gelände um die Schule wurde von den 180 Schülerinnen und Schülern vom Müll befreit, in diesem Jahr wurde zudem der gesamte Jahrgangsbereich ordentlich entstaubt und Frühjahrsfit gemacht. Dabei packten alle tatkräftig mit an.

 

„Schmökern“ als Unterrichtsstunde

Wie in jedem Jahr, besucht auch in diesem Jahr die Buchhandlung Prien die Integrierte Gesamtschule. Frau Telschow hat für die Jahrgänge 5-8 sich auf dem aktuellen Jugendbuchmarkt umgeschaut und einige Neuerscheinungen mitgebracht. Erstmalig in diesem Jahr findet die Vorlesestunde für die Schülerinnen des 8. Jahrgangs statt.

Dienstag Morgen 10:00 Uhr in der Bibliothek der Integrierten Gesamtschule. Es herrscht Totenstille. Gebannt lauschen die Schüler/innen der Stimme der Mitarbeiterin der Buchhandlung Frau Telschow, die voller Inbrunst und Leidenschaft die neuesten Veröffentlichungen auf dem Jugendbuchmarkt präsentiert. Interessant und erlebnisreich stellt sie die neuen Bücher von Andreas Götz und Kai Meyer vor. Besonders mitgerissen hat die Schüler/innen aber das neue Buch von Manfred Theisen „Weil es nie aufhört“. Ein spannender Thriller über ein Mädchen, welches über das Internet einen vermeintlichen Freund kennen lernt und sich schnell in den Fängen eines gefährlichen Stalkers wieder findet. Für alle Schüler/innen ist klar: „Das Buch erscheint auf meinem Wunschzettel!“ Für die IGS ist das Vorlesen und die Neuvorstellung von Jugendbüchern bereits ein fester Bestandteil des Konzeptes zur gemeinsamen Lesezeit am Morgen. Und natürlich werden die Bücher sofort in den Bestand der Schulbücherei aufgenommen, auch wenn sie dann erst mal wochenlang ausgeliehen sind. Für alle Beteiligten steht fest, im nächsten Jahr „gerne wieder“ und dann hoffentlich erstmalig für den neunten Jahrgang.